Der Zellmops

 

SONY DSC

 

Der Zellmops

Der Zellmops ist eine Wortkreation von Julia. Er steht für die Verbindung von „Zelle“ und „Mops“, also das neue Leben und etwas süßes, knuffiges und knautschiges. Wie ein kleines Baby eben.

Die Sms, die alles veränderte

Während meiner Schwangerschaft bekam ich eine Sms einer lieben Freundin: “Ich drück Dich, äh, euch – Dich und den Zellmops :-)” Ich fand ihre Wortkreation witzig und einprägsam. Nachdem bei Google keine Einträge, außer  “der Mops aus Zell” und “die Zelle des Mopses” auffindbar waren, musste etwas mit dem Zellmops passieren.  Somit war der Zellmops am 26.05.11 Zellmops geboren.

Was sollte Zellmops nun sein?

Als unsere Tochter bereits geboren war, fragte mich meine Nachbarin, ob ich schon ein Stilltuch hätte. Ich kannte keine Stilltücher und war nach ihrer Demonstration davon beigeistert. Mir war klar, dass diese Konstruktion eine passende Erfindung ist, wenn man viel draußen in Cafes sein möchte und dort auch ungestört stillen will. Mir gefielen die bisher auf dem Markt angebotenen Stoffe der Stilltücher nicht. Deshalb entschied ich mich, mit witzigen, bunten, frechen Stoffen und Motiven und in unterschiedlichen Stilrichtungen, selbst Stilltücher herzustellen. Von Bio- und Öko- über Designer- und Recyclingstoffen bis Totenkopf-Motiven für die Rockabillys ist alles dabei.


 

 


Zellmops benutzt Cookies! Für mehr Informationen, lies gerne unsere Datenschutzbestimmungen.